Mo-Sa 8:00-18:00 Uhr | So 10:00-18:00 Uhr

Aktuelles

Unser neuer Laden ist da!

Wir lieben nicht nur guten Kuchen, sondern auch schöne Dinge. Kleinigkeiten, die den Alltag schöner machen.

Freuen Sie Sich auf einen neuen wunderschönen Laden in der Friedberger Altstadt. Direkt neben unserem Wiener Kaffeehaus bieten wir Montag bis Samstag immer ab 9 Uhr kleine Geschenkideen und vieles, was Ihr Zuhause noch schöner macht. Auf einer Fläche von 100 Quadratmetern bleibt sicher kein Wunsch offen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.                                                                                                                Zum "Reinspitzeln" einfach www.kleinigkeiten-friedberg.de aufmachen.

Endlich selbstgemachtes Eis! Wir ignorieren das schlechte Wetter

Unsere Konditoren haben die Sonne in die Backstube geholt und das erste Eis hergestellt. Als feiner Eisbecher, als leckerer Bananensplitt oder als frischer Eiskaffee, einfach himmlisch. Da ist es schon fast egal, ob es draussen regnet oder die Sonne scheint. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

"Wir lieben unser Handwerk - und leben es!"

Seit April 2010 sind wir in unseren neuen Räumen. Die Backstube ist als "Gläserne Backstube" ausgelegt! Dies bedeutet, unser Kunde kann jederzeit bei der Herstellung unserer feinen Konditoreiwaren oder z. B. beim Eis-Gefrieren zusehen. Weiter sind wir momentan damit beschäftigt, ein kleines, aber feines Sortiment an natürlichen Bäckereiwaren zusammen zu stellen. Wir werden auch hier darauf achten, ganz auf Zusatzstoffe und "Hilfsmittel" zu verzichten und stattdessen nach alten Traditionen und Herstellungsweisen Semmeln und Co. auf extra hohem Niveau zu backen. Lassen Sie sich überzeugen!

In unserer Backstube werden täglich Produkte aus allen Bereichen der modernen wie auch der klassischen Konditorei in Handarbeit hergestellt. So kochen wir zum Beispiel alle unsere Füllungen (=Canache) für Trüffel und Pralinen noch nach alten Rezepten im Kupferkessel. Wir tourieren den Plunderteig für Nusshörnchen oder Bamberger Hörnchen noch selbst. Bei uns werden Osterhasen und Nikoläuse aus Kuvertüre von Hand gegossen, an Silvester drehen wir ca. 1500 Marzipanschweine von Hand - zum Leidwesen unserer Lehrlinge. Unser Bisquitboden wird mit frischem Vollei, Weizenmehl und Weizenstärke, flüssiger Butter, Salz und etwas Backpulver aufgeschlagen und melliert. Diese traditionelle Herstellung des Wiener Bisquit schmeckt man in jeder Sahnetorte, in jedem Obstkuchen und in jedem Stück Cremetorte. Bei uns bekommen Sie noch selbstgebackenen Zwieback, feinstes Wiener Löffelbisquit, von Hand aufgespritztes und ausgestochenes Teegebäck und natürlich Torten und Kuchen in allen Varianten. Unsere Lehrlinge bekommen bei uns eine hervorragende Ausbildung. Wir vermitteln Ihnen in den drei Jahren während ihrer Lehrzeit alles, was sie für den Beruf des Konditors oder der Konditorin benötigen.

Wenn am Nachmittag die reguläre Produktion zu Ende ist, sind wir oft damit beschäftigt, Schulklassen und Kindergartengruppen unser Handwerk näher zu bringen. Nicht nur den Kindern, sondern auch uns bereitet es richtig Freude, zusammen mit den Kleinen ein paar Pralinen herzustellen, einen Nikolaus aus Schokolade zu giesen oder aus Marzipan einige Früchte zu modellieren. Hierzu sind uns alle Schulen und Kindergärten in der Umgebung von Friedberg herzlich willkommen.

Wie gesagt: "Wir lieben unser Handwerk- und leben es."